Fachtagungen

    Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB):

    Voraussetzung für die Teilnahme an einer Veranstaltung des Fortbildungsprogramms der Städtischen Klinikum München GmbH ist die verbindliche und fristgerechte schriftliche Anmeldung. Anmeldungen werden nach ihrem zeitlichen Eingang in der Akademie berücksichtigt. Übersteigen die Anmeldungen die Zahl der Seminarplätze, wird eine Warteliste geführt.
    Die Teilnahmegebühr für externe Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist inklusive der Mehrwertsteuer bei den Seminarangeboten ausgewiesen und wird in Rechnung gestellt. Die Rechnungsstellung erfolgt nach dem angegebenen Anmeldeschluss.

    Eine Stornierung der Bildungsmaßnahme muss schriftlich durch den Vertragspartner erfolgen. Vor dem Anmeldeschluss ist eine Stornierung kostenlos. Nach dem Anmeldeschluss  bis 2 Wochen vor Lehrgangsbeginn sind 50 % der Lehrgangsgebühr zu errichten. Ab 2 Wochen vor Lehrgangsbeginn sind 100 % der Gebühr fällig.
    Auch bei nicht Vorliegen einer schriftlichen Stornierung wird beim Fernbleiben vom Lehrgang 100 % der Gebühr fällig. Wird rechtzeitig ein geeigneter Ersatzteilnehmer benannt, ist eine kostenlose Umbuchung möglich.

    Es besteht kein Rechtsanspruch auf Durchführung des Programms. Gehen nicht genügend Anmeldungen ein oder ist die Durchführung einer Veranstaltung aus einem anderen wichtigen Grund nicht möglich, behalten wir uns vor, die Veranstaltung abzusagen. Ebenso behalten wir uns Änderungen vor, sollten sie notwendig sein.
    Die uns übermittelten Daten werden elektronisch gespeichert. Wir versichern, dass wir die Daten absolut vertraulich behandeln und sie nicht an Dritte weitergeben.

    Widerrufsbelehrung für Verbraucher

    Wenn Sie Verbraucher sind, haben Sie ergänzend zu unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen ein Widerrufsrecht.

    Widerrufsbelehrung/-recht

    Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen.

    Zur Wahrung des Widerrufsrechts senden Sie bitte vor Ablauf der Widerrufsfrist eine eindeutige Erklärung (z.B. einen mit der Post versandten Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen an

    Städtisches Klinikum München GmbH
    Akademie, Abteilung Fort- und Weiterbildung
    Kölner Platz 1, Haus 22
    80804 München
    Telefax +49(0)89 3068-7525
    E-Mail: fuwsekretariat(at)akademie-stkm.de

    Folgen des Widerrufs

    Wenn Sie diese Vereinbarung widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir bereits von Ihnen erhalten haben unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über ihren Widerruf bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas Anderes vereinbart, in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

    Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachte Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistung entspricht.
    (Ende der Widerrufsbelehrung)

    Hinweis auf die Möglichkeit eines vorzeitigen Erlöschens des WiderrufsrechtsIhr Widerrufsrecht erlischt, wenn wir unsere Leistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Leistung erst begonnen haben, nachdem Sie Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon betätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

     

    Stand: 12.08.2016